„time“ the lapse of time +„silence“ long reigning silence 2011-12, 1 volles Jahr

 
kunst   dokumentationen biographie texte kontakt

 

„time“ the lapse of time- Zeitraum+ „silence“ long reigning silence- langanhaltende Stille, 2011-12/ 1 Jahr, 120,5 x 170,5 cm, Zeichnung auf Vorsatzpapier
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18    
 

„time“


the lapse of time- Zeitraum
2011-12/ 1 volles Jahr

Die Linie als Symbol der Zeit, als Einheit, als Zeitmesser. Zeit als Definition der Endlichkeit, der Vergänglichkeit, des Fortschreitens, der Unaufhaltsamkeit, der Vehemenz und Eindringlichkeit.
Die Zeit ist in sich wertfrei, da sie für sich selbst nicht existiert, Die Linie als Maß der Vergangenheit. In diesem Maß existieren Gefühle, Anstrengung, Geschichten, die man ablesen kann, wie Geschichtsforschung, da jede Linie einzigartig ist.

„silence“


long reigning silence- langanhaltende Stille,
2011-12/ I ganzes Jahr

Es sind feine, von Hand gezogene lange ununterbrochene Linien, Linie neben Linie- alle gleich und dennoch unterschiedlich in ihrer Beschaffenheit und Nähe. Es ist eine stille Fläche, in die sich der Betrachter hineinversenken und eine Fülle erkennen kann.

 

time + silence

signersilence